HERKUNFT

Saiblinge und Forellen von Questers® wachsen zwei bis drei Jahre lang zur idealen Fanggröße heran. Sie benötigen Ruhe, eine artgerechte Haltung, und eine Betreuung von Menschen, die achtsam mit ihnen umgehen um sich wirklich wohl zu fühlen.

Herkunft
Eine aufmerksame Betreuung der Fische und ein bedachter Umgang mit der Natur sind wesentlich.

Keine betonierten Zuchtbecken sondern natürlich angelegte Staustufen wurden an die Landschaft des Mariazellerlandes angepasst und werden mit sauerstoffreichem Gebirgswasser aus der Region gespeist.

Durch die Strömungsgeschwindigkeit bewegen sich die Fische und erhalten so die angenehm feste Textur des Fleisches.
Echtes Handwerk & viel Erfahrung
Die meisten Verarbeitungsschritte werden mit viel Erfahrung von Hand durchgeführt. Dabei bleibt man in ständiger Verbindung mit dem Lebensmittel - egal ob es sich ums Füttern, Ausnehmen, Filetieren oder die hohe Kunst des Räucherns und Beizens handelt.

Die Liebe zur Natur und die Leidenschaft für kulinarischen Genüsse werden dabei spürbar.

Das Ergebnis sind einzigartige Spezialitäten mit Ursprungsgarantie.
Beste Wasserqualität
Die Becken werden mit glasklarem und sauerstoffreichem Wasser aus dem umliegenden Hochschwabmassiv versorgt. Ein Garant für gesunde Fische und einmaligen Geschmack.

Das Wasser selbst wurde vom österreichischen Umweltbundesamt mit der hervorragenden Güteklasse 1-2 bezeichnet. Es besitzt mit eiskalten acht Grad die optimale Temperatur für Salmoniden wie Saiblinge, Forellen und Huchen.
streng kontrolliertes bio-Futter
Das biozertifizierte Futter wird von unabhängigen Stellen strengstens kontrolliert. Es besitzt einen angemessenen Fettanteil und ist reich an wertvollen Saatölen.

Das verwendete Fischmehl stammt aus nachhaltiger Erzeugung und wird von Hand verteilt. Somit bleibt nahezu kein Futterüberschuss in den Becken und auch die "Kleinen" erhalten Ihren Anteil.
Gesundheit ohne Medikamente
Viel Ruhe, eine möglichst großzügige Haltung, einen natürlichen Lebensraum und eine Betreuung von Menschen, die achtsam mit ihnen umgehen - all das benötigen Fische, um sich wirklich wohl zu fühlen.

Die Anfälligkeit für Krankheiten wird dadurch massiv reduziert und es dürfen „im Falle des Falles“ aufgrund der Auszeichnung als Biobetrieb, nur natürliche Präparate eingesetzt werden.
Kurze Wege & absolute Frische
Fische von Alexander Quester besitzen durch viele bedachte Maßnahmen einen feinen Eigengeschmack, gepaart mit einer angenehm festen Beschaffenheit des Fleisches, wie schon viele Topgastronomen bestätigten.

Absolut fangfrisch und auf kurzem Weg kommen die Fische und alle veredelten Spezialitäten aus dem Mariazellerland zu Ihren Kunden.

Eine sorgfältige Ausgangskontrolle und Dokumentation beim Verlassen des Betriebes ist dabei selbstverständlich.

HOMENEWSHERKUNFTFISCHWILDGRILLSAISONWILDSAISONFISCH GRILLENVERKAUFGASTRONOMIEPROFISFISCHTIPPSKONTAKTIMPRESSUM