RUND UMS WILD & GRILLEN

Wild gehört zu den bekömmlichsten Fleischsorten überhaupt, ist also Natur in edelster Form. Nicht nur in der Pfanne oder im Backrohr entfaltet sich der köstliche Geschmack, auch am Grill ist Wild ein wahres Erlebnis. Exklusiv bei Merkur.



GRILL PRODUKTE

Nicht nur in der Pfanne oder im Backrohr entfaltet sich der köstliche Geschmack von Wildfleisch, auch am Grill ist Wild ein wahres Erlebnis!

Das Fleisch langsam (mindestens 15 Minuten) auf Raumtemperatur bringen. Da das Wildfleisch kaum Fett besitzt, sollte auf die Kerntemperaturen geachtet werden - vor allem beim Rücken und beim Filet.

Reh Keulensteak
Hirsch Keulensteak
Hirsch Rückensteak
Wildschwein Rückensteak
Hirsch Tomahawksteak
Der Grill
Kalkulieren Sie genügend Zeit bis zum Erreichen der optimalen Grillhitze ein. Entscheidend ist, dass das Fleisch rundherum rasch genug angebraten wird. Nur dann bildet sich eine geschmackvolle Kruste, die die aromatischen Säfte im Inneren versiegelt. Ungenügendes Vorheizen lässt dies nicht zu, und die Fleischsäfte sickern heraus.

Den Grillrost am besten nicht zu ambitioniert schrubben. Eine leichte Patina wirkt wie eine Antihaftbeschichtung.
Zeit
Ein Holzkohlengrill sollte 30–40 Minuten vorher angezündet werden. Während dieser Zeit können die Kohlen gut durchglühen und die richtige Temperatur erreichen. Bei Gasgrill-Geräten benötigen die Lava steine etwa 10–15 Minuten für die erwünschte Temperatur. Gusseiserne Pfannen etwa 3 Minuten vor dem Grillen bei mittlerer Hitze heiß werden lassen.

Zubereitung & Saucen-Tipp
Das Fleisch langsam (mindestens 15 Minuten) auf Raumtemperatur bringen. Da das Wildfl eisch kaum Fett besitzt, sollte auf die Kerntemperaturen geachtet werden – vor allem beim Rücken und beim Filet.

Wildpreiselbeersauce mit Schokolade 6 EL Wildpreiselbeermarmelade, 1 EL Kakaopulver, 2 EL Ahornsirup, 1 TL Chilifl ocken,1/2 TL Salz. Alle Zutaten gut vermischen und 2–3 Stunden ziehen lassen. Passt perfekt zu jeder Wildart.
Die idealen Kerntemperaturen fürs Wild-Grillen
Wildschweinbraten 75–78 °C
Wildschweinfi let 60–62 °C
Wildschweinschlögel 72–75 °C
Reh- u. Hirschbraten 75–78 °C
Rehfilet 58–60 °C
Reh- u. Hirschschlögel 65–72 °C
Reh- u. Hirschrücken, rosa 60–63 °C

HOMENEWSHERKUNFTFISCHWILDGRILLSAISONWILDSAISONFISCH GRILLENVERKAUFGASTRONOMIEPROFISFISCHTIPPSKONTAKTIMPRESSUM