Aromapack

Frisch aus dem klaren Gebirgswasser der Steiermark direkt
auf Ihren Teller. Die einfache, saubere und schnelle Zubereitung
im Aromapack lässt den köstlichen Geschmack unserer
heimischen Regenbogenforelle so richtig zur Geltung
kommen, und das in Gourmet Qualität. Besser geht’s nicht!

Jetzt in allen Merkur Filialen!

Jetzt druckfrisch

Was gibt es Schöneres, als in klarem Wasser, umgeben von prächtigen Bergen mit der Fliegenrute Forellen zu fischen? Oder gemütlich am See auf einen Saibling oder Hecht zu warten und dann in einem starken Drill an Land zu ziehen? Fischen bietet Entspannung für Geist und Körper und ist Abenteuer. Das Kochbuch „Abenteuer Fisch“ hat diese besondere Stimmung am Wasser und die besten Fischrezepte eingefangen: Grillen, Räuchern, Eisfischen, aber auch Ruhe, Erholung und entspannte Sommertage am See – wenn nichts köstlicher sein kann als frischer Fisch, leicht serviert. Wenn Fische wie kostbare Juwelen unter der Wasseroberfläche glitzern, dann ist es Zeit, den Alltag hinter sich zu lassen und in der Natur zu entschleunigen. Mit 60 schmackhaften Rezepte von Meisterkoch Joachim Gradwohl, die zuhause oder fangfrisch direkt am Wasser zubereitet werden können und Texten von den Fischexperten Kaja und Alexander Quester.

Bestellungen über office@questers.at um 29,90.-

Vorschau

Wildspezialitäten aus Österreich

Es ist soweit! Österreichs feinste Wildspezialitäten bei Questers!
Wildbret von Questers® stammt ausschließlich aus den Wäldern und den Bergregionen Österreichs.
Von der Erlegung bis zur Verarbeitung werden strenge Kriterien angelegt, um diese erlesenen Rohstoff
mit der nötigen Verantwortung zu gewinnen. Kein Schlachtstress und freie Futterwahl ein Leben lang!
Zu erstehen in allen Merkur Filialen und im Feinkosthandel.

50.000 kleine Saiblinge

Über 50.000 kleine Saiblinge sind jetzt 5 Monate alt und werden in die Freibecken überstellt. Nach ca. zweieinhalb Jahren im klaren Quellwasser des Mariazellerlandes werden sie das optimale Fanggewicht erreicht haben.
Das kalte, glasklare Wasser aus dem Hochschwabmassiv ist das ideale Lebenselixier für Saiblinge und Forellen.

Questers Restaurant unter den Top 5!

Gastronomiekritiker Florian Holzer muss es wissen
und kürt Alexander Questes Fischrestaurant zu
den 5 besten des Landes. Fischspezialitäten aus der eignen
Zucht werden in vielen raffinierten Varianten angeboten.
Direkt am mariazeller Hauptplatz in der Grazerstraße 4 können sich die Gäste verwöhnen lassen und auch Fischspezialitäten für zu Hause mitnehmen

Kinder als Köche

Alexander und Kaja Quester wollen Kindern viele Geheimnisse rund um Fische verraten und vor allem zeigen, wie die Flossentiere selbst zubereitet werden können.
Am Ende des Tages gehen die kleinen Köche mit ihren Erfahrungen nach Hause. Ziel ist, dass sie auch in Zukunft das Erlernte im Alltag umsetzten können und die neuen tollen Rezepte für die „gschmackigen“ Fischgerichte nachkochen können und dabei Spaß zu haben. Wenn ein Gericht keine Geschichte erzählen kann, ist es wie der Strom aus der Steckdose: Keiner weiß, wo es herkommt. Daher sind Herkunft und Echtheit wichtig, denn daraus entstehen Vertrauen und Wertschätzung, so Quester.

Heinz Reitbauers neue Kreation, ein Mariazeller Saibling aus der Fischzucht von Alexander Quester im Bienenwachs.
Auch im Herbst 2016 wieder ein Traum.

So funktioniert’s: Ein Kellner bringt eine stilisierte Honigwabe in die ein zartes Saiblingsfilet gebettet ist und übergießt es mit 90 Grad heißem Bienenwachs bis der Fisch komplett bedeckt ist. Man wird um 10 Minuten Geduld gebeten. Während das Wachs langsam aushärtet, wird der Saibling gegart. Nach den 10 Minuten wird der Saibling wieder abserviert, binnen einer Minute in der Küche angerichtet und serviert. Das Filet ist weich und innen noch glasig und hat den subtilen Geschmack des Bienenwachs angenommen – ein Gedicht!

Dazu gibt es eine fein eingeschnittene gekochte und marinierte gelbe Rübe, mit Bienenwachs geklärtes, geliertes gelbes Rüben-Soucco mit Apfel, saurem Rahm mit Cayenne und Limette sowie Basilikum-Kresse. Genial auch die „Caviar-Pollen“ mit Quitten-Essig und getrocknetem Rüben-Soucco!

Die Kreation ist aber keineswegs ein Zufallsprodukt, sondern Ergebnis zweimonatiger Forschungsarbeit, Reitbauer erzählt, dass er verschiedenste Produkte versucht hat, aber mit dem Saibling aus dem Mariazellerland ging es am besten, denn er nimmt die Aromen des Bienenwachs besonders gut auf.

Questers Feine Fische auch wieder mit Slow Food Auszeichnung

In Zeiten von Fast Food, industriellem Einheitsgeschmack, Nahrungsmittelskandalen und dem Verlust der biologischen Vielfalt bereitet es Slow Food Styria eine besondere Freude, jene Menschen und Betriebe ins Rampenlicht zu rücken, die durch ihr Tun dazu beitragen, die elementarste aller Kulturen zu erhalten: die Ess- und Trinkkultur!

Questers feine Fische Mariazell ist stolz auf diese Auszeichnung!

Biozertifizierte Fischzucht von Quester

Aufgrund der anspruchsvollen und natürlichen Aufzucht sind Fische von Alexander Quester offiziell biozertifiziert. Eine Auszeichnung, die uns nicht nur stolz macht, sondern auch Kunden das Vertrauen gibt, Fische von ausgezeichneter Qualität aus nachhaltiger Aufzucht zu genießen.

Die biologische Fischzucht ist jene Form der Landwirtschaft, die auf Grund ihrer Grundsätze Ökologie und Ökonomie bestmöglich zu verbinden trachtet. Biobäuerinnen und Biobauern wollen den Konsumenten gesunde, möglichst rückstandsfreie Produkte anbieten und zum Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen Boden, Wasser und Luft einen maßgeblichen Beitrag leisten.

"Unser landwirtschaftlicher Betrieb wird von der Austria Bio Garantie zertiftziert."

Questers feine Fische

Erfahren Sie mehr über das Mariazeller Land, glasklares Wasser und dadurch über die Herkunft von Questers feinen Fischen aus Mariazell.

Sendung "frisch gekocht"

Mit dem neuen Staffelstart übersiedeln die Starköche Andi und Alex aus der Studioküche in ihr neues Wirtshaus, das auch tatsächlich öffentlich zugänglich sein wird. Hobbyköche, Fans und alle, die einfach gerne kochen, genießen und essen, haben ab sofort unter http://tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets für eine Aufzeichnung zu erwerben.

Durch die große Leidenschaft zur Fischerei und aufgrund der Erfahrungen aus unserem Betrieb, kann ich Informationen und Tipps einbringen, die manche Zuseher noch nicht kennen, so Alexander Quester.

Edler Saibling frisch gebeizt

Unsere Saiblinge aus dem glasklaren Wasser des Mariazellerlandes werden nach dem Ausnehmen mit einer ausgewogenen Meersalz-Rohrzucker Mischung mit Dill und anderen ausgesuchten Gewürzen und Kräutern von Hand eingerieben, aufeinander gelegt und beschwert.

Durch den physischen Druck und die Beize wird Wasser aus dem Fischfleisch herausgezogen und die Haltbarkeit ganz natürlich und schonend erreicht. Nach 2 Tagen sind die Saiblingsfilets langsam gereift und erhalten den einzigartig feinen Geschmack. Bei dieser Form der Veredelung werden die wertvollen Omega 3 Fettsäuren voll erhalten. Nach einer abschließenden Qualitätskontrolle können die Saiblingsfilets das Mariazellerland verlassen.

Fast Forward Award: Fischzucht Alexander Quester mit "Mariazeller Sushi"

Der Fast Forward Award ist der Wirtschaftspreis des Landes Steiermark für besonders innovative Firmen und Forschungseinrichtungen. Das Projekt rund um das „Mariazeller Sushi“ ist die Verwirklichung der Idee, mehr heimische Fische auf die Teller zu bringen, da die österreichischen Konsumenten großen Wert auf Süßwasserfische mit Herkunftsgarantie legen. Wenn man bedenkt, dass von rund 130 Mio Tonnen Meeresfisch bereits ca. 70% der Bestände überfischt sind, ist dringend die Suche nach nachhaltigen Alternativen nötig. Abgesehen von der Ausfischung der Meere ist natürlich die Wasserqualität und gerade beim Fisch die Frische wesentlich. Auch diese Überlegungen waren somit eine ganz entscheidende Motivation zur Verwirklichung des Produktes. So entwickelte Alexander Quester zusammen mit dem Gastronomen Thomas Kiang Sushi und Maki von heimischen Süßwasserfischen (verschiedene Forellenarten). Der Vertrieb erfolgt exklusiv über sämtliche Filialen der Fa. Merkur.



HOMENEWSHERKUNFTFISCHWILDGRILLSAISONWILDSAISONFISCH GRILLENVERKAUFGASTRONOMIEPROFISFISCHTIPPSKONTAKTIMPRESSUM